Dein Baby 0-1 Jahr

Welche Mittel der Oma zur Verbesserung des Babyschlafes?

Welche Mittel der Oma zur Verbesserung des Babyschlafes?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ihr Kind hat Schlafstörungen? Infolgedessen ist er tagsüber besonders müde, gereizt und unruhig. Seien Sie versichert, einfache Mittel der Großmutter können das Baby vor dem Schlafengehen beruhigen. Ergebnis? Seine Nächte sind ruhig und gelassen!

Omas Heilmittel Nr. 1, damit ein Baby ruhig schläft: das Ritual zur Schlafenszeit

  • Um Ihr Baby auf einen erholsamen Schlaf vorzubereiten, ist das Ritual der Schlafenszeit unerlässlich. Idealerweise sollte sich das Baby vor dem Schlafengehen entspannt und gelassen fühlen. Denken Sie dazu an das Ritual des Wiegenlieds, den Reim oder warum nicht an das kleine Buch des Abends. Natürlich ist Baby noch ein bisschen jung, um sich wirklich um den Verlauf der Geschichte zu kümmern, die Sie ihm vorlesen, aber stellen Sie sicher, dass die Melodie und der Rhythmus Ihrer Stimme ihn sofort beruhigen. Wenn Sie während dieses kleinen Komplizenrituals gegen ihn drücken, wird er die Schläge Ihres Herzens spüren. Dieses süße und beruhigende Baby klingt ruhig wie Magie! Vergiss nicht die Umarmung und den Kuss des Abends. Umgeben von Liebe, Fürsorge und Zärtlichkeit schläft das Baby leichter.

Omas Heilmittel Nr. 2: Sorgen Sie für den Komfort Ihres Babys

  • Es ist wichtig, alle Voraussetzungen für einen guten Schlaf zu erfüllen. Um gut zu schlafen, sollte das Baby weder zu heiß noch zu kalt sein. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Temperatur Ihres Zimmers zwischen 18 und 20 ° C liegt. Ebenso spielt die Luftfeuchtigkeit im Kinderzimmer eine Rolle für die Qualität seines Schlafs. Zu niedrige Luftfeuchtigkeit (30% oder weniger) macht die Luft zu trocken und kann möglicherweise den Hals und die Lunge Ihres Babys reizen. Im Gegenteil, eine zu hohe Luftfeuchtigkeit (über 65%) fördert die Entwicklung und Verbreitung von Viren und Mikroben. Stellen Sie so weit wie möglich sicher, dass die Luftfeuchtigkeit des Babys zwischen 50 und 55% liegt. Schließlich sollten Sie die Tatsache ausnutzen, dass Ihr Kind nicht in seinem Zimmer ist, um das Zimmer zu lüften: Mindestens 20 Minuten pro Tag sind erforderlich, um die Luft zu reinigen und zu reinigen.

Omas Heilmittel Nr. 3: Wette auf Orangenblüte

  • Dank des Mittels dieser Großmutter wird das Baby einen ruhigen und erholsamen Schlaf haben. Die Orangenblüte ist in der Tat für ihre beruhigenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt. Beachten Sie dabei die Dosierung: 4 Tropfen Bio-Orangenblüte (nicht mehr) in ca. 120 ml Milch oder Wasser. Diese Zubereitung kann dem Baby etwa 1 Stunde vor dem Schlafengehen im Alter von 4 Monaten verabreicht werden.

Großmutter Remedy # 4: Massage Baby vor dem Schlafengehen

  • Das Mittel dieser Oma ist großartig, um den kleinen Körper des Babys zu entspannen und gleichzeitig seinen Geist zu beruhigen. Legen Sie Ihren Kohl auf Ihr Bett und achten Sie darauf, dass Sie nicht gestört werden. Massieren Sie ihn dann sanft mit Schwerpunkt auf Armen, Beinen und Füßen. Um diesen Moment des Wohlbefindens abzurunden, zögern Sie nicht, eine entspannende Musik zu spielen.

Weiter gehen