Dein Baby 0-1 Jahr

Babykleidung: die richtige Wahl


Ein Baby liebt es, sich zu winden ... besonders zum Zeitpunkt des Anziehens! Wählen Sie also praktische Kleidung, aber auch bequeme und vorzugsweise natürliche Materialien, um das Risiko von Reizungen zu verringern.

Natürlich

  • Bevorzugen Sie natürliche Materialien, die die Haut atmen lassen und das Risiko von Reizungen begrenzen.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Befestigungselemente nicht in der Nähe der Hautfalten liegen, um eine Störung Ihres Babys zu vermeiden.
  • Waschen Sie neue Kleidung vor dem ersten Gebrauch aus hygienischen Gründen, aber auch, um eine mögliche Grundierung zu entfernen.
  • Da ein Säugling empfindliche Haut hat, sollten Sie es vermeiden, kratzende Wollkleidung auf der Haut zu lassen. Und aus den gleichen Gründen auf synthetische Materialien verzichten, zu irritierend.
  • Wähle vorzugsweise Baumwolle für ihre Bodys, ihre Pyjamas, ihre T-Shirts. Auch für Kleidung, die er nicht oft trägt, wie zum Beispiel einen Bademantel oder ein Handtuch, entscheiden Sie sich für natürliche Materialien.

Weiche Kleidchen erleichtern das Leben

  • Wählen Sie lockere Kleidung, die weich und leicht zu waschen ist.
  • Stellen Sie sicher, dass die Verschlüsse (Druckknöpfe, Reißverschlüsse usw.) Ihr Baby nicht verletzen oder seine Haut reizen können.
  • Wählen Sie eine weite Hose am Gürtel, um Ihren Magen nicht zu komprimieren, der manchmal durch eine schwere Verdauung geschwollen ist.
  • Bevorzugen Sie Strümpfe (Shorts, Overalls oder Hosen) mit Druckknöpfen im Schritt. Es ist praktisch zum Zeitpunkt der Änderung!

Dress up Baby: unser Video

Body, Socken, Hosen oder Bloomer ... entdecken Sie die guten Gesten und unsere Ratschläge, um Ihr Baby in unserem Video anzuziehen. l

Ich schaue das Video!


Video: Worauf sollte man bei der Auswahl von Babykleidung achten? Gut & Geborgen Werbung (Januar 2022).